Referenz #59


by AKROS

Qualitätssicherung unter erschwerten Bedingungen

Qualitäts- und Testmanagement im Spannungsfeld mehrerer Stakeholdermit ihren unterschiedlichen Ansprüchen

Die Schweizerische Post lancierte mit dem ProduktMy Post 24, einem Paketautomaten mit 7×24 StundenZugang und der Möglichkeit, Pakete abzuholen undauch aufzugeben, eine neue Dienstleistung für denEndkunden.Es galt, die neue Dienstleistung My Post 24 in diebestehendeLösung PickPost zu integrieren und dasSystem mit den entsprechenden Funktionalitätenzu erweitern. AKROS erhielt den Auftrag, mit den RollenQualitätsverantwortlicher und Tester währendder Realisierung des Projektvorhabens die Qualitätssicherungvorzunehmen.

Wie funktioniert My Post 24?

Sobald ein Paket von den Postboten im gewünschtenAutomatenxy eingelagert wird, geht eine Mitteilung(SMS und/oder eMail) an den Kunden, dass er dasPaket im Automaten xy innerhalb von 10 Tagen abholenkann, rund um die Uhr.Mit dieser Avisierung wird dem Kunden auch ein Pin-Code mitgeliefert, der für die Abholung des Paketesnotwendig ist. Als weitere Neuigkeit wird dem Kundendie Möglichkeit angeboten, ein Paket direkt am Automatenzu frankieren und zum Versand aufzugeben.Damit erspart er sich den Weg auf eine herkömmlichePoststelle oder Agentur.

Das Projekt

Die Kundin hat in ihrem Mandat folgende Aufgaben anAKROS gestellt:

  • Überprüfen, ob alle neuen Funktionalitäten für dieLösung My Post 24 korrekt nach den freigegebenenFachanforderungen umgesetzt wurden
  • Überprüfen, ob die bestehende Lösung PickPostwie bisher arbeitet und die neuen Funktionalitätenkeine unerwünschten Nebeneffekte erzeugen
  • Die Tätigkeiten sind dokumentiert, nachvollziehbarund wiederverwendbar
  • Das Vorgehen entspricht den internen Vorgabender Schweizerischen Post

Die Realisierung

Der Auftrag wurde ausgehend vom Standard-Vorgehen des Kunden und von AKROS für derartigeMandate durchgeführt.Die Qualitätssicherungsmassnahmenwurden gemäss dem fundamentalen Testprozess (Vorbereiten, Durchführen,Auswerten) ausgeführt.Dies bedeutet, dass alle unten aufgeführten Tätigkeitenund deren Lieferobjekte im Applikation Life CycleManagement Tool von HP (HP-ALM V11.00) beschriebenund dokumentiert wurden:

  • Planung & Steuerung
  • Testfallanalyse und – design
  • Realisierung
  • Durchführung
  • Auswertung und Bericht
  • Abschluss

Diese Schritte beschreiben den Testprozess im Detailund haben sich auch in diesem Vorhaben erneut sehrbewährt.

Der Nutzen und das Fazit

Mit My Post 24 wurde der Funktionsumfang vonPickPost erweitert und gleichzeitig das Angebot fürdie Postkunden um eine weitere Abholmöglichkeitausgebaut.Die durchgeführten Qualitätssicherungsmassnahmenerbrachten den gewünschten Effekt, so dass beimGoing Live sowohl für die Kunden wie auch für diebeteiligten Organisationen innerhalb der Post keineProbleme auftraten und die Dienstleistung erfolgreichauf dem Markt lanciert wurde.

“Das Projekt wurde unterhohem Zeitdruck undmit grosser Management Attention realisiert.Trotz erschwerter Bedingungen hat AKROSdie geforderten Qualitätssicherungsmassnahmenausgezeichnet umgesetzt.Möglich machte diesunter anderem ihr umfassendes Wissen – sowohltechnisch wie auch fachlich – um die LösungPickPost.“

Markus MesserliIT-Projektleiter
Post CH AG