Wir setzen Cookies ein, um ein optimales Benutzererlebnis zu ermöglichen. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Die Browser-Einstellungen dazu können Sie jederzeit ändern. Weitere Informationen.
OK

Bärner Requirements Night vom 30.01.2019

Requirements Engineering ohne Requirements Engineers? Von der Rolle zur Disziplin!
Unter dem oben erwähnten Titel wurden an verschiedenen Workshops Aspekte der Veränderung vom Requirements Engineering im Kontext des agilen Wandels diskutiert und Ideen für Lösungen gesucht.
Facilitators von der Swisscom führten geschickt durch die Workshops. Dabei wurde Human Centered Design (siehe Anhang) angewendet – eine sehr interessante Erfahrung.
Fazit der Workshops:
– Die Disziplin RE ist sehr wichtig und wird durch Teams übernommen
– T-Shaped Skills für die Rolle sind gefragt

Vorträge von Thömu Binggeli und Mattia Zanetti (Head Digital Business bei der Zürich Versicherung) rundeten den gelungenen Abend mit mehr als 60 Teilnehmern ab.

* Pflichtfeld

* Pflichtfeld

* Pflichtfeld